Fast Track Quick Start Guide

Der schnellste Weg zum Anwender von Zirkonoxid Keramikimplantaten von SDS Swiss Dental Solutions

Werden Sie zum SDS Anwender

Und wenn es noch schneller gehen muss: nur in Kombination mit einer OP-Begleitung durch unser geniales Außendienst-Team und einem auf die Standard-Formen reduzierten Umfang des SDS-Implantat-Portfolios (Durchmesser 3.8 und 4.6 mm der Längen 8, 11 und 14 mm einteilig und zweiteilig) könnt Ihr mit diesem auf 16 Seiten reduzierten FAST TRACK QUICK START GUIDE schon loslegen.

Quick Start Fast Track Guide Mockup

Die wichtigsten „Do’s and Dont’s“ sind hier ultra kurz zusammengefasst mit einer maximalen Lesezeit von 15 min. Wer ein paar Minuten mehr investieren kann, schaut sich über die QR-Codes die jeweiligen Filmchen und Animationen über das Smart-Phone an und betrachtet das SDS-Implantat in 3D über Augmented Reality.

Unser Service für Sie:

Wir unterstützen Sie bei der Fallplanung mit Keramikimplantaten von SDS

Fallplanung - Hilfe bei besonders komplexen Fällen

Gerade beim Einstieg in die Keramikimplantologie hätte man doch gerne eine zweite Meinung bevor die OP los geht. Diese Möglichkeit bieten wir nun mit unserer digitalen Fallplanung! 

Unser Aussendienst-Team prüft Ihren Fall und meldet sich bei Ihnen mit der richtigen Keramikimplantat-Auswahl. Optional können Sie auch eine OP – Begleitung durch unser Aussendienst-Team anfordern.

Sie interessieren sich für die Anwendung von SDS Keramikimplantaten?

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie unverbindlich über unsere Produkte, Services und das SWISS BIOHEALTH CONCEPT aufgeklärt werden möchten!

Entweder über das untenstehende Formular oder telefonisch unter +49 151 267 03 846.

JOINT CONGRESS FOR CERAMIC IMPLANTOLOGY
Der grösste Kongress seiner Art für Keramik-Implantate, Blutkonzentrate und Biologische Zahnheilkunde

15. und 16. Oktober 2021

Keramik-Implantate und die Biologisierung der Zahnheilkunde erhalten eine rapide wachsende Anzahl begeisterter „Follower“, welche die positive medizinische Bedeutung dieser Therapie-Methode auf die Gesundheit des Patienten zu schätzen wissen.