AESTHETICS & PROSTHETICS WEEK Level 5 – i-PRF Injektionen

600,00

Enthält 0% Kurs

AESTHETICS & PROSTHETICS WEEK

Level 5 – i-PRF Injektionen
Prof. Dr. Shahram Ghanaati

Blutkonzentrate spielen in der Biologisierung von Materialien in der Zahnmedizin eine zentrale Rolle. Das Blut kann als Quelle der Regeneration und Basis der Blutkonzentrate verstanden werden. Beispielsweise in flüssiger Form können Blutkonzentrate wie i-PRF oder liquid PRF, abgesehen von ihrem Einsatz als heilungsförderndes Mittel im Wundbereich, auch alternativ zu teuren oder toxischen Materialien wie Hyaluronsäure oder Botox-Toxin zur Förderung extraoraler Ästhetik eingesetzt werden. Das aus Eigenblut gewonnene liquid oder i-PRF kann injiziert werden, um beispielsweise Falten und Asymmetrien zu behandeln. I-PRF kann mit vergleichsweise niedrigem Aufwand und geringen Kosten, durch einen einfachen Zentrifugationsprozess in kurzer Zeit gewonnen werden und bietet zusätzlich eine vergleichsweise hohe Sicherheit.

Lerninhalte:

  • i-PRF in der Oralchirurgie
  • i-PRF in der extraoralen Ästhetik
  • Materialien, Methoden und Injektionstechniken
  • Alterung und Anti-Aging Prozesse

600,00

Enthält 0% Kurs

Falls Sie im Namen mehrerer Teilnehmer buchen, geben Sie bitte die Namen aller Teilnehmer unter „Anmerkungen“ im Rechnungsformular an.

Weitere Informationen

Blutkonzentrate spielen in der Biologisierung von Materialien in der Zahnmedizin eine zentrale Rolle. Das Blut kann als Quelle der Regeneration und Basis der Blutkonzentrate verstanden werden. Beispielsweise in flüssiger Form können Blutkonzentrate wie i-PRF oder liquid PRF, abgesehen von ihrem Einsatz als heilungsförderndes Mittel im Wundbereich, auch alternativ zu teuren oder toxischen Materialien wie Hyaluronsäure oder Botox-Toxin zur Förderung extraoraler Ästhetik eingesetzt werden. Das aus Eigenblut gewonnene liquid oder i-PRF kann injiziert werden, um beispielsweise Falten und Asymmetrien zu behandeln. I-PRF kann mit vergleichsweise niedrigem Aufwand und geringen Kosten, durch einen einfachen Zentrifugationsprozess in kurzer Zeit gewonnen werden und bietet zusätzlich eine vergleichsweise hohe Sicherheit.

Prof. Dr. Shahram Ghanaati, Mund-, Kiefer, Gesichts- und Plastischer Chirurg, tätig im Universitätsklinikum Frankfurt und Erfinder des LSCC (Low Speed Centrifugation Conceptes) für Blutkonzentrate, wird Sie in diesem Kurs umfassend theoretisch und praktisch über die Einsatzmöglichkeiten von i-PRF zu ästhetischen Zwecken aufklären.

I-PRF nutzt aktivierte Blutplättchen, gute Entzündungszellen und Stammzellen, die sich in unserem Blut befinden, um die Haut zu regenerieren, Falten zu glätten, das Volumen zu verbessern und letztendlich das Gesicht und Hautbild ohne Gewebemanipulation verjüngen.

Durch die Injektion von liquid PRF kann die extraorale Ästhetik des Patienten nachhaltig verbessert und somit das finale Ergebnis und die Zufriedenheit noch gesteigert werden.

Weitere Level der AESTHETICS & PROSTHETICS WEEK:

Zusätzliche Informationen

Termin

28.10.2022

Kurszeiten

9:00 – 17:00 Uhr

Sprache

Deutsch

Fortbildungspunkte

8

Kurse die Ihnen ebenfalls gefallen könnten

Sie haben noch Fragen zu unseren Kursen und Fortbildungsmöglichkeiten?

Wenden Sie Sich gerne an Frau Ayla Tavit.

Ayla Tavit

Ayla Tavit

Chief Education Officer
Tel: +49 171 863 48 15
Mail: at@swissdentalsolutions.com