ART FAST TRACK WEEK

4.200 

Werden Sie in einer Woche zum sicheren Anwender einer wissenschaftlich anerkannten ART (Autonomic Response Test) Methode

Täglich finden Sie Sich konfrontiert mit Fragestellungen, welche Sie anhand der orthodoxen Diagnosemethoden, die Sie an der Uni oder in späteren Fortbildungen gelernt haben, nicht beantworten können! Dazu gehören die Fragen:

  • „sind wirklich alle Wurzelkanäle vital, nur weil der Zahn auf den Kältetest reagiert hat?“
  • „könnte da noch Amalgam unter der Krone sein?“
  • „kann ich mir sicher sein, dass ich nun wirklich die final perfekte Bissposition und -lage gefunden habe, bevor ich für unheimlich viel Geld die Prothetik herstellen lasse?“
  • „habe ich die Infektion oder die NICO wirklich 100 % perfekt sauber ausgeräumt?“

Seit wir in der SWISS BIOHEALTH CLINIC über die ART Testmethode (Autonomic Response Test) verfügen, können alle Zahnärzte und Ärzte sowie einige der Dentalassistentinnen all diese Fragen zuverlässig und in wenigen Minuten beantworten, was sich in einer ganz neuen Qualität an Ergebnisniveau und Voraussagbarkeit geäußert hat.

 

4.200 

ausgebucht

Falls Sie im Namen mehrerer Teilnehmer buchen, geben Sie bitte die Namen aller Teilnehmer unter „Anmerkungen“ im Rechnungsformular an.

Weitere Informationen

ART – Autonomic Response Test

Lerninhalte

  • Das autonome Nervensystem im Kopf und Zahnbereich
  • Der Muskeltest als Indikator für Stress im System
  • Übersicht der reliablen energetischen Testmethoden
  • Direkte vs. indirekte Testmethoden
  • Reliabilität und Validität

 

Workshop mit praktischen Übungen

  • ART Testung von Zahn und Kieferstörfeldern. Wie erkenne ich, welche Kieferregion oder welcher Zahn beteiligt oder Auslöser der Krankheitssymptome ist?
  • Direkte Resonanz: Testung auf Amalgam-Rückstände unter den Kronen und im Kiefer. Auffinden von Thioäther. 
  • Test für systemische Quecksilbervergiftung: Diagnostik und Therapie
  • ART Testung am Patienten, sowie am Röntgenbild von NICO Läsionen: Größe und Virulenz im Vorfeld erkennen zur besseren OP Planung. Ist die Läsion relevant für die Symptome des Klienten?

 

Testung vom Biss/Gnathologie

  • Allergietestung von Zahnmaterialien
  • Der “Arm Test” in der indirekten Testung
  • Die 7 Faktoren chronischer Erkrankungen. ART Testung für jeden der Faktoren
  • Evaluation des Gesundheitszustandes und der Symptome des Klienten
  • Auffinden aller verdeckten Störfelder und  Lösungen innerhalb der zahnärztlichen Kompetenz
  • Die gezielte Suche nach Krankheitsauslösern im Zahnbereich

 

Bei der ART Testung ist die ideale Voraussetzung, dass der Zahnarzt und die HelferInnen über das Wissen und die Fähigkeit verfügen, diese Methode in der Praxis umzusetzen. Daher ist es sinnvoll, dass der Arzt sowie 2 HelferInnen an dem Seminar teilnehmen. In der Praxis können die Assistenten vollkommen eigenständig Anteile der Testung übernehmen. Der Testanteil des Arztes wird hauptsächlich Anwendung finden im Zusammenhang mit den Operationen die vorgenommen werden. So ergänzen sich die Möglichkeiten hervorragend und kommen dem Patienten, sowie auch dem Arzt und den Assistenten zu Gute. 

In den ersten 3 Kurstagen werden durch Sabine Schliebusch und Gerlinde Goldner die Abläufe der ART Testung in Theorie und Praxis beigebracht. Am 4. und 5. Kurstag kommt Dr. Dietrich Klinghardt dazu und wird das Erlernte in Demonstrationen komplettieren und von seinem ausserordentlich großen Wissensschatz wertvolle Informationen weitergeben. Am 6. Tag werden durch Sabine Schliebusch und Gerlinde Goldner die praktischen Übungen der ART Testung wiederholt. 

Die Kursgebühr berechnet sich pro teilnehmendem Praxisteam und inkludiert 3 Personen. Die Testsätze und Arbeitsmaterialen sind ebenfalls in der Kursgebühr enthalten.

 

Zusätzliche Informationen

Termine

voraussichtlich Mai 2023

Dauer

6 Tage

Kurszeiten

täglich von 9:00 – 17:00 Uhr

Sprache

Deutsch

Fortbildungspunkte

48

Buchungsinformationen

Die Kursgebühr berechnet sich pro teilnehmendem Praxisteam und inkludiert 3 Personen.
Die Testsätze und Arbeitsmaterialen sind ebenfalls in der Kursgebühr enthalten.

Kurse die Ihnen ebenfalls gefallen könnten

Sie haben noch Fragen zu unseren Kursen und Fortbildungsmöglichkeiten?

Wenden Sie Sich gerne an Frau Ayla Tavit.

Ayla Tavit

Ayla Tavit

Chief Education Officer
Tel: +49 171 863 48 15
Mail: at@swissdentalsolutions.com

07. – 15. September 2022

Lernen Sie SDS ACCELERATE, das Konzept für erfolgreiche Sofortimplantation, an nur einem Abend in Ihrer Stadt kennen – mit  Dr. Ulrich Volz

MÜNCHEN 07.09.2022
STUTTGART 08.09.2022
NÜRNBERG 09.09.2022
BERLIN 10.09.2022
HAMBURG 11.09.2022
BREMEN 12.09.2022
HANNOVER 13.09.2022
DÜSSELDORF 14.09.2022
MANNHEIM 15.09.2022